Far(t) Away - Der neue Kurzfilm



Die letzten Wochen hat es wieder gebrodelt im Hatquarter! Und heraus kam dieser kleine Kurzfilm als Abschiedgeschenk an meine Thailändische Mitbewohnerin!

Die Technik

Der Film ist wieder einmal eine Mischung aus handgezeichneten lllustrationen zum Teil auch handanimiert- größtenteils jedoch mithilfe digitaler Flashanimation in Bewegung versetzt.

Mein Neuer


Hatgirl hat nen Neuen und den will sie euch nicht vorenthalten.
Erstanden wurde das gute Stück in Italien und Importiert- Man gönnt sich ja sonst nix!

Filmtrailer und Teaser zu Klassiker "Harold&Maude"

AGfilm zeigt den Klassiker "Harold&Maude"- eine schwarze Komödie der 60er. Sie spielt mit Tabus, ist eine Hommage an die Liebe zum Leben und eine Satire auf die gehobene Britischen Gesellschaft der 60er Jahre.

Der Teaser:


Der Trailer:


Architekturvisualisierung

Durch den benachbarten Studiengang "Architektur" kam Hatgirl ab und zu in die Verlegenheit ein paar Entwürfe zu illustrieren.
Die fertigen Visualisierungen wurden anschließend für Doku und Präsentation geplottet.



Vorher / Nachher Schau










Showreel Hatgirl 2007

YES! Thats my Show! :)

Video kills the Radiostar


Nach dem Diplom hatte Hatgirl eine kurze Karriere als Radiostar! Kurz vorm Finale erkannte hatgirl jedoch ihre wahre Berufung und entschied sich, den begonnen Weg der Ausbildung fortzusetzen und an Ihrer Designerkarriere zu arbeiten. Dafür hängte sie kurzentschlossen, den kaum begonnenen Start als Radiostar an den Nagel. Das Video war der Einstieg ins Casting! Mehr kann man auf http://mysputnik.de/hatgirl bewundern.

Radio killed the Videostar!


Ja, wir alle haben es schon immer gewußt: Ich hab das Zeug zum Star!
Eigentlich wollte ich nur meine Auszeit genießen- Diplom Vergangenheit sein lassen- doch da wurde ich von Sputnik entdeckt und jetzt bin ich voll drin im CASTING Wettbewerb. Ein erstes Interview gabs auch schon. :) Und Telefon-Live-Interviews wurden verabredet. Lets see, what happens. Ich nehme es vorerst als nette Abwechslung.

Erfahrt also, was ihr schon immer wissen wolltet!




VOTE FOR ME ON SPUTNIK:


http://my.sputnik.de/hatgirl

Diplom Rahmen

Bonjour. Isch bin contessa anné mación und isch arbeite an meinem Diplomfilm. Einem Zeichentrick zur Erzählung von Axel Hacke "Ein Bär namens Sonntag". 
Aufgabenstellung:

Filmische Darstellung um die Beziehung zwischen Kind und Kuscheltier, über Vertrautheit, Libe und magische Phantasie. Ziel ist eine humorvolle Umsetzung in Animation und Film für Kinder und Eltern."

Inhalt:


Anton bekommt den Teddy geschenkt und liebt ihn vom ersten Tag an abgöttig. Doch eines Tages erwacht er und fragt sich: Liebt mich mein Teddy so, wie ich ihn? Er testet ihn mit unbefriedigendem Ergebnis bis ihm sein Teddy im Traum erscheint. Jetzt erst merkt Anton, dass der Teddy als Kuscheltier nicht reagieren darf...
 

Technik: handgezeichnete Einzelbildanimation
Tool: Animation - Flash; Coloration - Photoshop; Schnitt - Final Cut
Jahr: 2007
Produktionszeitraum: 6 Monate á 12 Std.
Zeichnungen: Anne Dietrich
Sprecher: Sophie Finze - Anton; Ben Boetticher - Bärnd; Siverin Arndt - Mutter
Musik: Elvis Presley "Lovely Teddybear"; Little Richard "Ready Teddy"

Diplomfilm "Fell in Love"

Jippie Jippie Yeah!
Endlich ist es geschafft: Das Diplom ist vorbei, der Film ist fertig. Was will man mehr? Also, check it out! Ich geh schlafen!

Interaktive Animierte Avatare für meine Website

Für meine Website animierte sich Hatgirl diesmal selbst!
Das kleine Hatgirl führt den User durch die Seite, wartet am Rand und beschäftigt sich, bis dieser Lust hat, weiter zu gehen. Dann steht Hatgirl auf oder wendet sich dem User zu und bringt ihn zurück zur Hauptnavigation oder führt ihn auf eine neue Seite, wo es sich wieder "beamt".
HATGIRL STARTANIMATION BEAM IN

Erste Animationssequenzen


So. Hier mal eine Gif Sequenz der ersten Animierten und colorierten Szenen. Es ist vielleicht nicht die beste Qualität, aber es sieht doch schon ganz nett aus, was?

Characterbible

Die ersten Studien zum animierbaren Character.



Diplomfilm: Erste Scribbles& Characterbible

Die ersten Scribbles zu meinen Hauptfiguren nehmen langsam Gestalt an, wie man sieht. Hier ein paar Entwürfe. Erste Animationstests zum Kurzfilm folgen sicher in Bälde.

Die Charakterbible zum Jungen! Es nimmt Gestalt an!
Erste Animationstests zum Laufen, stehen und gucken...

Diplomfilm: Willst du mein Diplombär sein?

Studien zum Bär!
Das finden ist SCHWÄÄR! Doch alle wollen mehr!

Veranstaltungsmitschnitt "Marquis de Sade in Vockerode"

Im Großprojekt 2006 erhielt unsere Hochschule den Auftrag einen Veranstaltungsmitschnitt für das Theaterspektakel "Marquis de Sade" im Alten Kraftwerk Vockerode zu produzieren.
Wir filmten in HD. Unser Team bestand aus fast 20 Mann.
Als Einleitung wurde ein Trailer produziert, der unter anderem auf Youtube zu finden ist.



ERSTER AKT AUSSCHNITT DER DVD PRODUKTION




VERANTWORTUNG

Meine Hauptaufgabe war die Schnittregie und die Koordination der Kameramänner während der Veranstaltung. Zudem war ich mit Jens H. und Marcel G. für den 20 Minütigen Schnitt der der einzelnen Akte zuständig, übernahm das Mastering des Finalen Videomaterials und produzierte mit Juliane F. und Gunhild M. das Making Of, für das ich auch den Schnitt und das Mastering übernahm.
Zu guter Letzt wurde das Projekt in der Anhaltischen Landesvertretung in Berlin vorgestellt.



Wer die DVD käuflich erwerben möchte, kann sich an das Anhaltische Theater oder die Gregor Seyffert Company wenden oder besucht die Website der Veranstalter unter:
 http://www.de-sade-spektakel.de/